Wind in den Segeln – Fernsehbericht zur Hardtseeregatta

https://landfunker.de/kraichgau-tv-video-ubstadt-weiher-wind-in-den-segeln/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wind in den Segeln – Fernsehbericht zur Hardtseeregatta

Pressebericht Hardtseeregatta 2019

Ranglistenregatta der Bootsklasse Laser auf dem Hardtsee

Am Wochenende 15./16. Juni war die Segelabteilung des TV Eintracht Weiher Ausrichter einer Ranglistenregatta der Einhandjolle Laser. Die Regatta wurde am Samstag und Sonntag auf dem Hardtsee in Ubstadt-Weiher ausgetragen. 16 Segler stellten sich den Wettkämpfen. Neben aktiven Seglern des TVE Weiher waren auch Segler vom Weinheimer Wassersportclub, vom Neuburgweierer Segelverein , vom Segelclub Graben-Neudorf und vom Stuttgarter Segel-Club am Start. Die Verantwortlichen der Segelabteilung waren sehr zufrieden mit der Resonanz: „Diese sportliche Veranstaltung etabliert sich in der Laser Szene immer mehr und führt jedes Jahr auswärtige Segler an den Hardtsee. In Baden-Württemberg werden insgesamt 10 Laserregatten ausgetragen und die Hardtseeregatta ist die nördlichste Wettfahrt dieser Art in unserem Bundesland“, so Steffen Ott vom TVE Weiher. Bei böigen 3-4 Beaufort Windstärke startete Regattaleiter Uwe Katzenwadel am Samstag 3 Wettfahrten. Am Sonntag lies der Wind leider nach, sodass nur noch eine Wettfahrten gesegelt werden konnte. Jürgen Silberzahn vom Weinheimer Wassersportclub hatte seinen Bug vorne und konnte die Regatta für sich entscheiden. Auf Platz 2 landete Fabian Eberl vom Neuburgweierer Segelverein. Rang 3 belegte Marc Taubert vom Segelclub Graben-Neudorf. Die besten 3 Platzierungen für die Segler des TVE Weiher waren Kurt Welsch (5.Platz), Andreas Neuss (6.Platz) und Steffen Ott (9.Platz).

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Pressebericht Hardtseeregatta 2019

Pressebericht Frühjahrsregatta 2019

Frühjahrsregatta auf dem Hardtsee

Am Wochenende startete die Segelabteilung des TV Eintracht Weiher mit ihrer Frühjahrsregatta auf dem Hardtsee in die Regattasaison 2019. Alle Bootsklassen waren zur Regatta zugelassen. Insgesamt elf Mannschaften, alles Seglerinnen und Segler der Segelabteilung des TV Weiher stellten sich den Wettkämpfen. Die Wertung erfolgte nach Yardstickfaktor. An beiden Wettfahrttagen wehte nur ein leichter Wind, der sehr oft drehte. Die Regattaleitung hatte Uwe Katzenwadel inne, der am ersten Wettfahrttag einen Durchlauf segeln ließ. Am Sonntag gingen die Teilnehmer insgesamt dreimal an den Start. Die letzte Wettfahrt wurde jedoch wegen fehlenden Winden vorzeitig abgeschossen. Somit gingen drei Wettfahrten in die Wertung ein. Nach Abschluss der Regatta standen die Ergebnisse fest: Den ersten Platz belegte Wolfgang Schmidt im Laser, Zweite wurde Michaela Schmidt im Laser vor Andreas Böser, ebenfalls Laser. Vierter und damit Gewinner in der Kategorie Zweimannboote, wurde die Mannschaft Jürgen Dornstätter/Michaela Debatin auf ihrer Strale. Auf Platz fünf und sechs folgten Steffen Ott und Philipp Stöckner, ebenfalls auf Laser.

Während am heimischen Hardtsee die Frühjahrsregatta ausgetragen wurde, waren die Jüngsten des Vereins mit Jugendleiter Frank Hensel in Leopoldshafen. Dort wurde am Samstag eine eintägige Regatta der Optiliga der Seglerjugend Baden-Württemberg Region Oberrhein ausgetragen. Ziel dieser Regatten ist es, die jüngsten Segler mit Spaß an den Regattasport heranzuführen. Der Jugendleiter der Segelabteilung Frank Hensel freute sich, dass der Vereinsnachwuchs, der regelmäßig samstags auf dem Hardtsee trainiert, hier sehr erfolgreich war. Bei insgesamt 15 Teilnehmern konnten sich die jungen Seglerinnen und Segler wie folgt platzieren: Der erste Platz ging an Sebastian Hensel, der zweite Platz an Merlin Sparn, sechste wurde Karla Groebel und achter Maximilian Ott.

 

BNN und Mitteilungsblatt Ubstadt-Weiher

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Pressebericht Frühjahrsregatta 2019