Ranglistenregatta der Bootsklasse Laser auf dem Hardtsee

Ubstadt-Weiher (mit) Am vergangenen Wochenende,

16.7./17.7.2022, war die Segelabteilung des TV Eintracht Weiher Ausrichter einer Ranglistenregatta für die Einhandjolle Laser.

Zugelassen waren sowohl die Boote der Klasse Laser Standard (ILCA 7) als auch die Klasse Laser Radial (ILCA 6) mit einer etwas kleineren Segelfläche als die Standard-Klasse. Richtig voll wurde es am Hardtsee, zahlreiche Segel zierten das Wasser am Wochenende- insgesamt stellten sich 33 Teilnehmende den Wettkämpfen, davon starteten 20 Teilnehmende in der Klasse Laser Standard, 13 Teilnehmende in der Klasse Laser Radial. Vom TV Eintracht Weiher beteiligten sich 13 Seglerinnen und Segler an den Wettkämpfen. Die weiteren Seglerinnen und Segler kamen überwiegend aus Vereinen aus Baden-Württemberg, jedoch auch aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz.

Schwierige Segelbedingungen herrschten am Wochenende am Hardtsee. Heiße Tempe-raturen und stark wechselnde Winde stellten höchste Herausforderungen an Segler und Regattaleiter Uwe Katzenwadel, unterstützt von Dr. Zoltan Andrashazi. Bei diesen schwierigen Wettfahrbedingungen begann die Regatta am Samstag zunächst mit zwei Fehlstarts, eine weitere Wettfahrt musste aufgrund der Windbedingungen  abgeschossen werden. Am späteren Nachmittag konnten dann noch zwei wertbare Durchgänge gesegelt werden. Am Sonntag wurden zwei weitere Wettfahrten durchgeführt. Bei vier gesegelten Durchgängen wurde bei jedem Teilnehmer der jeweils schlechteste Durchgang gestrichen. Bei der Siegerehrung konnten Regattaleiter Uwe Katzenwadel und der Verantwortliche des TVWAS für das Sportsegeln, Steffen Ott folgendes Ergebnis bekanntgeben: Bei den Laser Radial siegte Bastian Eilers vom Wassersportverein Rehköppel,  Zweiter wurde Maximilian Müller vom Stuttgarter Segelclub, vor Elias Jäger vom Segelclub Graben-Neudorf. Auf den weiteren Plätzen in der ersten Hälfte folgten: 4. Noura Ruther (BYC Überlingen), 5. Petra Franzen (SMYV Böblingen)), 6. Amelie Ritschel (BYC Überlingen), 7. Yalcin Orhan (SK Leopoldshafen), 8. Fabian Kolb (TVWeiher AS).

Bei den Laser Standard gewann der Vorjahressieger Christoph Weidemann vom RKC Wörth erneut die Regatta, zweiter wurde Julian Elstner von der Seglergemeinschaft Überlingen, dritter Timo Ansbach von der Seglerkameradschaft Leopoldshafen. Auf den weiteren Plätzen in der ersten Hälfte folgten: 4. Amir Heinisch (Akademischer Wassersport Club Saarbrücken), 5. Marit Jäger (SC Graben-Neudorf), 6. Alexander Pauli (SC Nord-Saar), 7. Karl Schmid (SG Überlingen), 8. Till Nießner (KC Frankenthal), 9. Jürgen Silberzahn (WWSC Frankfurt), 10. Wolfgang Schmidt (TV Weiher AS)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.